Zur BDP-Website Sektion Schulpsychologie
Zur Startseite
Aktuelles
Die Sektion
  Mitgliederservice
  Verbandsstruktur
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Marion Müller-Staske

Jahrgang 1964

  • Psychologiedirektorin
  • Krisenintervention und Bedrohungsmanagement im Hessischen Kultusministerium (50% Stellenumfang)
  • Schulpsychologin im Staatlichen Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis (50% Stellenumfang)
Berufliche Biographie
  • 1984-1990    Krankenschwester
  • 1990-1992    Lehrerin für Pflegeberufe und Entbindungspflege
  • 1993            Studium der Psychologie an der Goethe Universität Frankfurt/Main
  • seit 2000    Schulpsychologin im Staatlichen Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis
  • seit 2006     Aufbau und Leitung des Schulpsychologischen Kriseninterventionsteams Hessen
  • 2006-2011  Lehraufträge am Institut für Pädagogische Psychologie der Goethe Universität Frankfurt/Main
  • 2009 Anerkennung besonderer Leistungen durch die damalige hessische Kultusministerin Dorothea Henzler
  • seit   2012   Landesweite Zuständigkeit für die Krisenintervention und das Bedrohungsmanagement im Hessischen    Kultusministerium
Arbeitsschwerpunkte
  • Krisenintervention und Bedrohungsmanagement
  • ESPCT Trainerin für nationale Basiskurse Crisis Management in Schools und Fortbildungen zur Krisenintervention für Schulpsycholog/innen
  • Kooperation mit dem Krisenzentrum der Hessischen Landesregierung
  • Gewaltprävention (Generalistin im Staatlichen Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis 2000- 2010)
  • Individuelle und systembezogene Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Fortbildungen zu den Themen Krisenintervention, Tod und Trauer, Trauma, Stressbewältigung, Gesprächsführung und  in der Reihe „Frauen in Führungspositionen“ für Lehrkräfte
Berufsverband
  • Mitglied in der International School Psychology Association (ISPA), im BDP und im Berufsverband Hessischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (BHS)
  • seit 2010 Landesbeauftragte der Sektion Schulpsychologie für Hessen
  • seit 2014 Vorstand der Sektion Schulpsychologie im BDP
Veröffentlichungen
  • Marion Müller-Staske (2011): Prävention und Intervention schulischer Krisen. In: Altenburg-van Dieken, M. & Rademacher, H. (Hrsg.): Konzepte zur Gewaltprävention in Schulen. Berlin: Cornelsen Scriptor.
  • Marion Müller-Staske (2012): Handeln in Krisensituationen. Handlungsansätze und Impulse für die Schulen. In: Schulverwaltung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht, Heft 9/2012, 17. Jg. SchVw HE/RP, S. 229-232
  • Marion Müller-Staske (2013): Prüfungsangst entsteht im Kopf. In: DGVU pluspunkt, Ausgabe 4/2013; S.14-15.
  • Marion Müller-Staske (2013): Tod und Trauer in der Schule. Auf: DGUV Lernen und Gesundheit. (www.dguv-lug.de/tod_und_trauer.php)
  • Mitverfasserin des Leitfadens „Handeln in Krisensituationen“ des Hessischen Kultusministeriums und des Hessischen Innenministeriums (2015; 4. überarbeitete Auflage)
  • Müller-Staske, M (2015): Ein notfallpsychologischer Koffer in jedem Staatlichen Schulamt. In: Schulverwaltung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulverwaltung, 4/2015, 20. Jg. SchVw HE/RP, S. 124-126
  • Müller-Staske, M (2015): Schulpsychologie und Krisenintervention bei Amoktaten. In: Hoffmann J, Roshdi K (Hrsg.). Amok und andere Formen schwerer Gewalt (S. 225-243). Stuttgart: Schattauer
  • Müller-Staske, M (in Vorbereitung): Schulische Krisenteams - Ein Ansatz zur Prävention und Bewältigung schulischer Krisen In: report psychologie  Berlin: Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen.
Kontakt

marion.mueller-staske@bdp-schulpsychologie.de

Dienstlich
Staatliches Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis
Hessen-Homburg-Platz 8, 63452 Hanau
Tel. 06181 9062-133
hessen@bdp-schulpsychologie.de
August 2016